Erschöpfung


Hausmittel
:
Brenneseltee, bei Frühjahrsmüdigkeit, 4 bis 8 Wochen tägl. 3 Tassen trinken Dinkel, bei Schwächezuständen, Dinkel so oft wie möglich in den ernährungsplan einbauen, bei akuten Beschwerden 1 Teller Dinkelsuppe tägl. essen Herzwein, bei Schwächezuständen, täglich 2 - 3 x jew. 1 kleines Likörglas warmen Wein einnehmen   Muskatnusspulver, bei Erschöpfungszuständen, das Geürz regelmäßig zum Kochen verwenden (vorsichtig dosieren) Muskatnusskekse,  bei Erschöpfungszuständen, einige Wochen lang tägl. 3 -6 Kekse über den Tag verteilt essen Quendelkekse, bei geistigen Erschöpfungszuständen, 4 - 6 Kekse über den Tag verteilt essen Wermuttee, bei Erschöpfung - Müdigkeit, tägl. 1 - 2 Tassen trinken

Zusatzinformationen
:


Autor: lisa berthold


Bewertung:
0 basierend auf 0 Stimmen


Kategorie: Sonstige