Orangensaft als Unterstützung beim Fettabbau

Erkenntnisse einer amerikanischen Studie zeigen: Orangensaft macht fettes Essen leichter Verträglich und hilft mit, das Fett abzubauen.

Eine amerikanische Studie zeigt zeigt, dass die im Orangensaft enthaltenen Flavonoide die entzündungshemmende Wirkung von Kohlenhydrate und Fett senken. In der Universität Buffalo wurden dafür 30 Probanden erst ein Ei- und Wurstbrot und als Nachspeise Schokoladenkekse gegeben. Zusätzlich tranken die Probanden jeweils Limonade, Wasser oder Orangensaft.

Bei den Teilnehmern, die Orangensaft zum Essen tranken, zeigte sich nach dem Essen eine um knapp die Hälfte erhöhte Zahl freier Sauerstoffradikale im Blut. 

Die entzündungshemmende Wirkung von Orangensaft wirkt sich auch positiv auf die Gesundheit wie zum Beispiel gegen Herzkreislauf-Erkrankungen wie Infarkt oder Schlaganfall aus.

Quelle: American Journal of Clinical Nutrition